01.06.22

MBH-JostenAusbrechen-Breitbild

Was macht der Winzer im Juni?

Ausbrechende Triebe im Juni

 

Nein, nein, nicht was Sie jetzt denken: Wenn im Frühjahr am Rebstock dieReben ausbrechen, ist das ein gutes Zeichen. Der Ausbruch hat zum Ziel, die Trauben optimal mit Nährstoffen zu versorgen und zusätzlich vor Pilzkrankheiten zu schützen. Um das zu erreichen, gehen die Weingärtner wie folgt vor: Wenn die Triebe etwa handlang sind, beginnen sie damit, Doppeltriebe zu entfernen. 

Richtigen Zeitpunkt finden 

Dabei ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu finden. Vom Frühjahrsschnitt sind unterschiedliche Pflanzenteile betroffen, es sind Wasserschosse, Doppel- oder Mehrfachtriebe sowie unfruchtbare Triebe. Wenn die Neutriebe bereits zu lang gewachsen sind, können sie eventuell nachträglich im Sommer ausbrechen. Da die Pflanzenteile dann meist schon verholzt sind, fallen sie häufig der Schere zum Opfer. 

So geht der Frühjahrsschnitt 

Als Erstes werden alle Wasserschosse ausgebrochen. Das sind die Triebe, die aus dem faserigen alten Stammholz entspringen. Wasserschosse sind für die Weinreben irrelevant, da sie keine Trauben tragen. Außerdem kosten sie den Stock nur unnötig Kraft. Die genannten Triebe werden entfernt, indem seitlicher Druck an der Kontaktstelle mit dem Stammholz ausgeübt wird und der Trieb dann abgestreift und  ausgerissen wird. So wird auch bei allen anderen Ausbrech-Maßnahmen vorgegangen. 

Vom Frühjahrsschnitt sind ebenfalls unfruchtbare Triebe betroffen, also jene Pflanzenteile, die keine Blütenstände erkennen lassen und aus dem geschnittenen Fruchtholz entspringen. Mindestens ein stammnaher, neuer Trieb sollte für den nächsten Winterschnitt stehen bleiben. Bei Doppel- oder Mehrfachtrieben aus einer Knospe sollten Sie denjenigen mit Fruchtansätzen belassen und alle anderen Triebe ausbrechen. 

Hier das Angebot des Mönchberger Hof für den Monat Mai.  

  • 1 Flasche  2018er Ahr -Spätburgunder feinherb  0,75 l 

  • 1 Flasche  2019er Ahr-Spätburgunder trocken 0,75 l  

  • 1 Flasche 2020er Mayschoßer Mönchberg Spätburgunder trocken 0,75 l  

  • 1 Flasche 2020er Mayschoßer Mönchberg Riesling feinherb 0,75 l 

  • 1 Flasche Hausmarke Ahr Rotwein trocken 1,0l  

  • 1 Flasche Hausmarke Ahr Rose feinherb 1,0 l  

 

Das Paket kostet € 47.90 inkl. Versandkosten . Wer das Paket abholt im Weingut abholt, erhält ein Glas Wein auf’s Haus‘ spart die Versandkosten. 

 

Wir freuen uns auf ihr Interesse, ihre Bestellung besonders auf ihren Besuch. 

Nikolaus Josten und Familie